PALS Provider©

  • Vorgehen bei pädiatrischem Herzkreislaufstillstand
  • Ausbildung durch Pädiater
  • Gültig für den FMH
  • 1'000 CHF alles inklusive

Nächste Termine ansehen

PALS Provider©

Beherrschung der pädiatrischen Reanimation

Der pädiatrische Herzkreislaufstillstand ist eine Situation, die wir nicht erleben möchten. Dennoch ist es unsere Aufgabe als Angehörige der Gesundheitsberufe, uns darauf vorzubereiten. Der PALS Provider© Kurs bildet Sie in fortgeschrittener pädiatrischer Reanimation aus:

  • Schnelle Einschätzung und Identifizierung von Herzkreislaufstillstand.
  • Optimierung der grundlegenden Wiederbelebungsmaßnahmen: Kompressionen und Beatmungen.
  • Beherrschung fortgeschrittener Algorithmen angesichts verschiedener klinischer Situationen.
  • Verwaltung der Kommunikation und der Teamdynamik.
  • Management nach Wiederherstellung des Spontankreislaufs (ROSC).
Pädiatrische Reanimationspuppe für den AHA-Kurs PALS Pediatric Advanced Life Support

PALS Provider©

Stabilisierung von Atemnot

Im Gegensatz zu Erwachsenen zeigt das Kind meist eine allmähliche klinische Verschlechterung, bevor es zum Herzkreislaufstillstand kommt. Eines der Hauptziele des PALS Provider© Kurses ist es, das instabile Kind zu erkennen und sofort zu handeln.

  • Anfangsdruck - Primäre Bewertung - Sekundäre Bewertung.
  • Erkennen von Atemnot und Ateminsuffizienz.
  • Schnelle Klassifizierung von Dyspnoe: obere Atemwege, untere Atemwege, Lungenschädigung, Störung der Atemsteuerung und Einleitung von Notfallmaßnahmen zur Stabilisierung.
  • Verwendung von Geräten zur Steuerung der Atemwege.
Eine Reservemaske zur Behandlung von pädiatrischen Atemnotfällen mit dem PALS-Kurs

PALS Provider©

Den anfallenden Schock des Kindes erkennen und betreuen

Die hämodynamische Instabilität verläuft bei Kindern auch anders als bei Erwachsenen, da sie viel länger kompensiert bleiben als Erwachsene und sich dann, wenn nichts unternommen wird, sehr schnell verschlechtern können. Das Kind im Schockzustand ist das dritte große Thema des Kurses:

  • Schnelles Erkennen von Kreislaufversagen: kompensierter Schock VS hypotensiv.
  • Schnelle Klassifizierung von Schockzuständen: kardiogener, hypovolämischer, obstruktiver oder distributiver Schock und Einleitung von Notfallstabilisierungsmaßnahmen.
  • Legen eines intraossären Zugangs in Notfallsituationen.
Der PALS-Kurs ermöglicht es, auf einen pädiatrischen Schockzustand zu reagieren, indem zunächst eine Flüssigkeitfüllung verabreicht wird.

PALS Provider©

Reaktion auf pädiatrische Arrhythmien

Das letzte große Thema des Kurses ist die Behandlung von Arrhythmien. Ebenfalls im Sinne einer Vereinfachung soll Ihnen der PALS Provider©-Kurs einfache Werkzeuge in die Hand geben, die es Ihnen ermöglichen, selbstständig die richtigen Entscheidungen angesichts der verschiedenen Situationen von Rhythmusstörungen zu treffen:

  • Beurteilung der Stabilität des Patienten.
  • Behandlung von stabilen und instabilen Bradykardien.
  • Behandlung von stabilen und instabilen Tachykardien.
Pädiatrische Herzauskultation an Teddys für den PALS-Provider-Kurs

PALS Provider©

Lehrer mit nachgewiesener Expertise

Alle Ausbilder des PALS Provider©-Kurses sind von der American Heart Association© zertifiziert und stellen Ihnen ihre umfangreiche Praxiserfahrung zur Verfügung.

  • Dre Tamara Faundez, Kinderarzt FMH, Spezialist für pädiatrische Notfallmedizin.
  • Dr Gabriel Brändle, Kinderarzt FMH, Spezialist für pädiatrische Notfallmedizin.
  • Ely Braun, Rettungssanitäter SMUR, operativer Rahmen SMUR-HUG, Faculty AHA.
  • Dr François Dupuis, Medizinischer Direktor ESSR, ITC coordinator AHA.
Eine kleine pädiatrische Hand für den PALS Provider-Kurs

PALS Provider©

Eine AHA©-zertifizierte Ausbildung

Der an der GSDS durchgeführte PALS Provider©-Kurs ist von der American Heart Association© zertifiziert.

  • Das PALS Provider©-Zertifikat ist international anerkannt.
  • Das PALS Provider©-Zertifikat ist gültig für Ihren Antrag auf einen FMH-Titel.
  • Der PALS Provider© Kurs ist als Fortbildung anrechenbar, u.a. bei der SGAIM (14 Credits).
Der PALS-Provider-Kurs ist von der American Heart Association zertifiziert.