Nothelferkurs

Nothelferkurs für Führerausweis-Bewerber/-innen, anerkannt von allen Verkehrsbehörden in der Schweiz

Banner Nothelferkurs
Image Nothelferkurs
 

Der Nothelferkurs (bekannter unter dem Namen Samariterkurs*, auch wenn sein tatsächlicher Name Nothilfekurs lautet) ist für Personen, die den Führerausweis erwerben möchten. Es handelt sich dabei um einen 10-stündigen Einführungskurs in BLS-AED, der von Medizinstudierenden erteilt wird.

 

Nothelferkurs, Inhalt

In den 10 Stunden des Nothelferkurses lernen Sie alle Grundlagen in Erster Hilfe anhand von Live-Präsentationen, Videos, Rollenspielen und Übungen an Puppen. Zunächst lernen Sie wie Sie an eine Notsituation herangehen müssen und wie Sie den Zustand des Opfers einschätzen können. Auf der Grundlage dieser Kenntnisse werden Sie an die Vorgehensweisen in immer schwierigeren Situationen herangeführt. Der Nothelferkurs behandelt die Themen Bewusstlosigkeit, Ersticken und natürlich die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Die Verwendung des automatischen Defibrillators wird erklärt. Das Ziel dieses Ausbildungskurses besteht darin, sicherzustellen, dass niemandem die Grundkenntnisse in Erster Hilfe fehlen.

 

Wenn Sie vertieftere Kenntnisse in Herz-Lungen-Wiederbelebung erwerben möchten, empfehlen wir Ihnen aber in jedem Fall den Kurs BLS-AED

 

*Die GSDS ist ein privates Bildungsunternehmen ohne Verbindung mit dem Schweizerischen Samariterbund oder seinen Zweigstellen.